Arche-Hof Emsland-Moormuseum , D 49744 Geeste ( zuletzt geändert : 06.03.2019 09:38:04 )

  Detailinfos   Anreise   Tiere   Pflanzen   Produkte


 
Adresse:
Arche-Hof Emsland-Moormuseum
Emsland Moormuseum
Geestmoor 6,
D- 49744 Geeste
Telefon : +49-5937-709990    
Email : kontakt@moormuseum.de
Webseite: http://www.moormuseum.de/

Im Jahre 1999 entstand auf dem Gelände des Emsland-Moormuseums der Arche-Hof im Stil der 30er Jahre. Zu dem Gehöft gehören das Haupthaus mit Diele, ein Schweinestall, ein Hühnerstall, ein Backhaus, sowie ein typischer Bauerngarten. Der Hof wird in der damaligen Bewirtschaftungsform betreut. An "Siedlertagen" wird den jugendlichen Besuchern des Museums diese Zeit etwas näher gebracht, in dem sie selbst den Hof bewirtschaften, wie es in den 30er Jahren üblich war. Ohne fließendes Wasser und Strom aus der Steckdose bereiten sie selbst ihre Mahlzeiten zu und versorgen die Tiere. Vom Aussterben bedrohte, heimische Haustierrassen haben hier ein neues Zuhause gefunden. Die Betreuung des Hofes erfolgt durch den Naturschutzverein Land Unter e.V.

Das Emsland Moormuseum hat sich zum Ziel gesetzt, durch die Schaffung einer Feldbahnanlage auf ihrem Gelände, die Einmaligkeit und die Nachhaltigkeit dieses kulturhistorischen Gemeingutes zu garantieren und seinen Besuchern die Möglichkeit zu geben, den geschichtlichen Hintergrund zu erleben und zu erfahren. Eine solche Feldbahn, die ihren unverwechselbaren Charme in all den Jahren nicht verloren hat, fährt wieder seit Sommer 2000 über die bezaubernde Moorlandschaft des Freigeländes, vorbei an den Sehenswürdigkeiten des Emsland-Moormuseums Groß Hesepe. Zum Transport des gewonnenen Torfes aus dem Moor wurde das leichte Gleis der Feldbahnen nach Bedarf von einem Abbaufeld auf das andere verlegt. Das Heseper Torfwerk verfügt seit den 20er Jahren über eine feste Bahntrasse, dem die mobilen Feldbahngleise von den jeweiligen Abbauflächen her angeschlossen werden konnten. Feldbahnen ersetzen seit ca. 1910 das bis dahin übliche Transportsystem auf den durch die Abbaugebiete gezogenen, extra breiten Entwässerungsgräben ("Wieken"), die mit den linksemsischen Kanälen Verbindung hatten.

Auf Tafeln wird über die Rassen informiert.

Öffnungszeiten :
Dienstag bis Sonntag 10.00 - 18.00 und nach Vereinbarung,

Eintrittspreise :
Erwachsene € 3,50
Schüler/Studenten € 2.-
Familie € 7,70
Gruppen:
ab 12 Erwachsene € 2,50 pro Person
ab 12 Schüler/Studenten € 1,20 pro Person

Angebote :
Führung je Gruppe € 20,40
Torfstecher-Diplom (ab 10 Personen) pro Teilnehmer € 5,10 zzgl. Eintritt
Feldbahnfahrt Erwachsene € 2.-
Schüler/ Studenten € 1.-
Tag des Schafes
1 Woche Archehof, alle Termine auf Anfrage
Museum für Kultivierungstechnik

Infrastruktur :
  Imbiss/Kiosk  Picknick  Grillplatz     

 

 

zurück zur Liste