Arche-Hof Ibing , D 58300 Wetter (Ruhr) ( zuletzt geändert : 26.04.2016 08:03:21 )

  Detailinfos   Anreise   Tiere   Pflanzen   Produkte


 
Adresse:
Arche-Hof Ibing
Sonja Gehlen-Bremer
Am Ibing 1,
D- 58300 Wetter (Ruhr)
Telefon : +49-2335-80 14 66    
Email : sgb@bct-online.de
Webseite: http://www.g-e-h.de/geh-arch/hof-63.htm

Im großen, denkmalgeschützten Längsdielenhaus, das ein Vierständer-Fachwerkgebäude ist, waren Wohnen und Wirtschaften unter einem Dach vereint . Unsere vom Aussterben bedrohten alten Haustierrassen halten sich lieber extensiv auf den umliegenden Wiesen und Streuobstwiesen mit alten hochstämmigen Sorten auf. Die pflegeleichten, schön anzusehenden Vorwerkhühner werden im Vorwerkhuhn-Erhaltungszuchtring züchterisch erhalten und verbessert. Bei den zutraulichen Belgischen Bartkaninchen sind wir seit 2001 dabei, einen ebensolchen Erhaltungszuchtring zu gründen. Unsere Bentheimer Landschafe eignen sich hervorragend für die Arbeit im Naturschutz. Seit Anfang 2002 bewirtschaften wir 20 ha. Seit Mitte 2002 sind wir ein ökologisch wirtschaftender Nebenerwerbsbetrieb. Ein nahegelegener Demeter-Hof bewirtschaftet einen Teil unserer Ackerfläche, so dass wir beinahe alle umweltverträglichen Futtermittel von eigener Fläche bekommen. - Mit unserer Arbeit möchten wir zeigen, dass es ihn noch gibt, den Bauernhof alter Schule, mit seinen alten Rassen, seinen Tieren zum Anfassen, mit seinem Bauern- und Obstgarten zur Selbstversorgung und mit dem artgerechten Miteinander von Mensch und Tier. Wir möchten zeigen, dass die Landwirtschaft alte Kulturlandschaften wieder beleben kann. Kinder sollen erfahren und erfühlen können, wie die Milch zum Käse wird, wie Küken schlüpfen, warum Schafe im Winter so dicke Wolle haben, warum Schweine draußen so gerne suhlen...

alte Obstsorten

Öffnungszeiten :
nach Absprache

Angebote :
Hofführungen, "Kindererlebnistage" auf dem Bauernhof, Kindergeburtstage, Grundkurs Obstbaumschnitt, Individuelle Ferienbetreuung Ihres Hundes/Kaninchens, Naturschutzführungen und -vorträge



Grösse : 20 ha
 

 

zurück zur Liste