Hortobágy Nonprofit GmbH.- Puszta Tierpark , H 4071 Hortobagy ( zuletzt geändert : 14.01.2016 10:22:50 )

  Detailinfos   Anreise   Tiere   Pflanzen   Produkte


Adresse:
Hortobágy Nonprofit GmbH.- Puszta Tierpark
Imre Juhász
Czinege J. u. 1,
H- 4071 Hortobagy
Telefon : + 36-52/701 037     + 36-30/998-5458
Email : allatpark@hortobagy.eu
Webseite: http://www.hortobagy.eu

Der Nationalpark Hortobágy ist die größte, zusammenhängende, natürliche Grassteppe Europas. Hier entstand 1973 der erste und größte ungarische Nationalpark. Das gesamte ursprüngliche Gebiet des Nationalparks (52 000 Hektar) ist ein Biosphärenreservat, ein Viertel der Fläche ist eine international anerkannte und geschützte Lebensstätte der Wasservögel.

Die Oberfläche wurde durch die regelmäßigen Überschwemmungen der Theiß und ihrer Nebenflüsse zu einer riesigen Ebene geformt. Die Entstehung der Salzsteppe, die für die Hortobágy so typisch ist, begann noch vor der Zeit, als die Gegend von den Großviehzucht betreibenden Völkern in Besitz genommen wurde. Mit dem Voranschreiten der Zivilisation haben jedoch die Menschen mit ihren weidenden Herden und den Wasserregulierungen die Entwicklung und das Aussehen der Region stark geprägt. Hortobágy wurde durch seine Salzsteppen weltberühmt. Die reichen Traditionen der Tierhaltung werden hier bis in unsere Tage gepflegt, die seit Urzeiten hier beheimateten ungarischen Haustiere (Graurinder, Zackelschafe) bestimmen immer noch das Bild dieser Landschaft.

Der Tierpark der Pussta wurde 1997 ins Leben gerufen, um alles Wissenswerte über die Tierhaltung in Hortobágy zu erzählen. So zeigen wir die verschiedenen Arten und Gegenstände der Tierhaltung, die Geschichte der charakteristischen Haustierrassen der Pussta: ihre Entstehung, ihre damalige und heutige Nutzung. Unsere Vorführung am Rande der Pussta dient auch als Ausgangspunkt organisierter "Pussta-Programme". Wir wissen natürlich, dass eine solche Präsentation niemals vollständig sein kann, aber wir versuchen diese permanent umzugestalten und zu ergänzen. Weiters möchten wir dazu beitragen, unsere schönsten Hirtentraditionen zu bewahren. Aus diesem Grund organisieren wir jedes Jahr zu Pfingsten einen landesweiten Wettkampf für Rinderhirten und veranstalten ein Hirtentreffen.

Öffnungszeiten :
1. November – 14. März: 10.00 – 14.00 jeden Tag
15. März– 31. Oktober: 9.00 – 18.00 jeden Tag

Eintrittspreise :
Erwachsene: 600.-HUF/Person
Student, Rentner, Gehbehinderte: 300.-HUF/Person
Kinder (zwischen 5-14 Jahren): 300.-HUF/Person

Angebote :
Möglichkeiten:

-Streichelgehege, Tierfütterung
-Geschmack, Farbe, Duft- Erkennung und Anwendung von Heilpflanzen
-Kinderprogramme- Kreative Kinderwerkstatt, volkstümliche Kinderspiele, Quiz
-Bollerwagennutzung
- Verzehr von im Kessel gekochten ungarischen Speisen und Spezialitäten in der typisch ungarischen Landschaft

Veranstaltungen :
Die größte Veranstaltung im Tierpark -Hirtentreffen und Wettbewerb der Hirten
Jedes Jahr am Pfingstsamstag versammeln sich imPuszta-Tierpark Graurinderhirten, Rinderhirten und Hirtenjungen aus den verschiedenen Teilen Ungarns, um ihre Kräfte und ihr Wissen zu messen. Infestlichen Trachtengeschmückttreten die besten Handwerker, Tänzer und Musiker der Gegend gemeinsam mit den Hirten zum Wettstreit an und präsentieren ihr Können.

Restaurant, Beschreibung :
Beim Pfeiler der Neunbogen-Brücke empfängt die Csárda (Gasthaus), die ein mehr als 300 Jahre altes Weltkulturerbe-Denkmal ist, täglich von 8 bis 22 Uhr ihre Gäste mit örtlichen Spezialitäten vom Grauvieh, Zackelschaf oder den Wollschweinen.

Zusatzinfo :
Veranstaltungen im Tierpark:
-"Strauchdiebschule"12. März
-Ostern im Tierpark 26. März
-Zackelschaftag-April
- Landesweiter Wettbewerb der Rinderhirten und Hirtentreffen am Pfingstsamstag 14. Mai
-Weltkindertag 29. Mai
-Getreideernteweise in der Tiefebene- 25. Juni
--Geschmack, Farbe, Duft- Erkennung und Anwendung von Heilpflanzen 16. Juli
-Familientag 6. August
- Stierauktion ungarischer Graurinder am ersten Samstag im Oktober
- Welttag den Tieren 4. Oktober
-Kürbiswochenende Anfang November
-Adventsvorbereitungen 26. November
-Nikolaustag 3. Dezember
- Der Nickolaus kommt auf dem Eselrücken

Infrastruktur :
  Imbiss/Kiosk       

Übernachtung , Infos : Diverse Gaststätten und Herbergen siehe http://www.hortobagy.eu und www.hnp.hu

 

 

zurück zur Liste