Kobilarna Lipica (Gestüt/Stud Farm) , SI 6210 Sežana ( zuletzt geändert : 04.05.2012 15:14:28 )

  Detailinfos   Anreise   Tiere   Pflanzen   Produkte


Adresse:
Kobilarna Lipica (Gestüt/Stud Farm)
Lipica 5,
SI- 6210 Sežana
Telefon : ++386 5 739 15 80     ++386 5 739 17 08
Email : info@lipica.org
Webseite: http://www.lipica.org

Auf dem Karst, in einer ungewöhnlichen, steinigen, doch mit niedrigem Gebüsch, Kieferwäldchen und Weingärten bewachsenen Landschaft, liegt Lipica, ein Kulturdenkmal mit europa- und weltweitem Ruf. An der slowenisch-italienischen Grenze, inmitten einer üppig grünen Oase mit Alleen von zwischen 100 und 160 Jahre alten Bäumen entlang der Wege, entwickelt sich seit über vierhundert Jahren das Gestüt Lipica, die Wiege der Lipizzaner. Das 1580 von Erzherzog Karl II. gegründete Gestüt gehörte bis 1918 dem Wiener Hof. Seine Geschichte ist voller Erzählungen über Kaiser und Herrscher, die die weißen Hengste bewunderten, andererseits aber auch über schwere und gefährliche Zeiten, in denen das Gestüt vor Kriegswirren fliehen musste. Während der Kriege musste die Herde in anderen Ländern Zuflucht suchen, doch kehrte sie immer wieder, mehr oder weniger dezimiert, in das Stammgestüt Lipica zurück, so hartlebig, dass sie allen widrigen Umständen trotzen und immer wieder neu aufleben konnte. Heute ist Lipica ein touristisches Rekreationszentrum; interessant nicht nur wegen des Gestüts und der weissen Schönheiten, über die schon der Polyhistor Valvasor im 17. Jahrhundert geschrieben hat; es kann auf sein vielfältiges Angebot mit Recht stolz sein - insbesondere die Vorführungen der klassischen Reitkunst sind ein unvergessliches Erlebnis. Lipica ist heute als internationaler Schauplatz von traditionellen Reitsportveranstaltungen be-kannt: der Wettbewerbe um den Weltpokal im Dressurreiten, der Tage des Gestüts Lipica. Lipica entwickelt sich zunehmend zum Pferdesportzentrum von Europa, in dem sich Pferdesportliebhaber aus Slowenien und dem Ausland treffen.

Öffnungszeiten :
Führungen durch das Gestüt:
April-Oktober: 9.00 10.00 11.00 13.00 14.00 15.00 16.002 17.00 18.00
November - März: 10.00 11.00 13.00 14.00 15.00

Eintrittspreise :
- Besuch des Gestüts (Training):
Erwachsene:11,00 €; Kinder (7-15) Studenten: 5,50 €
- Besuch mit Vorführung:
Erwachsene: 18,00 €; Kinder (7-15) Studenten: 9,00 €

Angebote :
Pferdezucht und Verkauf von Pferden, Touristenreiten, Besuch beim Training, Reiten in der Manege, Pferdevorstellungen, Besuch des Pferdegestüts, Kutschenfahrten, Reiten Anfängerkurs, Reitschule, Reiten Fortgeschrittenenkurs, Geländereiten in der Natur, Ponyreiten

Restaurant, Beschreibung :
Snack Bars und Restaurants in den unten erwähnten Hotels

Infrastruktur :
  Imbiss/Kiosk    

Übernachtung , Infos : Hotel Maestoso***: EZ 80 Euro, DZ 60 € - Depandanse Maestoso*: 30 € pro Bett pro Nacht / alle Angebote inklusiv Frühstück , ,

 

 

zurück zur Liste