Popielno - Stacja Badawcza , PL 12-220 Ruciane-Nida ( zuletzt geändert : 07.05.2010 00:18:24 )

  Detailinfos   Anreise   Tiere   Pflanzen   Produkte


Die Fähre nach Popielno (links) und Konik-Wildpferde (oben)
Adresse:
Popielno - Stacja Badawcza
mgr.inz. Marlena Boron
PL- 12-220 Ruciane-Nida
Telefon : +48 87 423 15 19    
Email : m.bah@pan.olsztyn.pl
Webseite: http://www.popielno.pl

Das kleine Dorf Popielno liegt auf einer Halbinsel zwischen Sniardwy- und Beldany-(Spirding- und Beldahn)-See und besitzt ein zoologisches Forschungszentrum der polnischen Wissenschaftsakademie, wo tarpan-ähnliche polnische Konik sowohl in domestizierter, als auch als Wildpferde gezüchtet werden. Ebenfalls gezeigt werden Zuchtherden von polnischem Schwarzfleck- und polnischem Rotvieh.

Sie erreichen die Zuchtstation, wenn Sie von Mikolajki in Richtung Ukta fahren. Kurz hinter dem Ortsende von Mikolajki steht auf der linken Seite ein Schild “Wierzba”. Hier biegen Sie ab und erreichen nach ca. 5 Kilometern eine alte Autofähre.
Die Fähre fährt täglich von 11:00 bis 17:50 Uhr
Gebühren: PKW mit Fahrer 10,-zl, pro Person 3,-zl. (Stand 2007)

Öffnungszeiten :
Eine Besichtigung kann nach Vereinbarung erfolgen. Deutsche Führungen nach Anmeldung. 087/ 4231519

Restaurant, Beschreibung :
Es gibt einen kleinen Einkausladen mit angeschlossenem Restaurant

Infrastruktur :
    

Übernachtung , Infos : Im Institut stehen einige Gästezimmer zur Verfügung

 

 

zurück zur Liste