Puschlaver Schaugärten Tourismusbüro Valposchiavo
7742 Poschiavo GR, CH 7741 San Carlo GR
( zuletzt geändert : 23.06.2010 09:32:06 )

  Detailinfos   Anreise   Tiere   Pflanzen   Produkte


Links: Getreide-Garten San Carlo; Oben: Sortengarten Le Prese
 
Adresse:
Puschlaver Schaugärten
Tourismusbüro Valposchiavo
7742 Poschiavo GR
Giampietro Crameri
CH- 7741 San Carlo GR
Telefon : 079 246 96 38     0041-81/844 05 71
Email : info@valposchiavo.ch
Webseite: http://www.polomuseale.ch

4 Sortengärten auf 4 Höhenstufen:
Das Puschlav, ein Südbündnertal verfügt über eine vielfältige alpine Ackerbaukultur. Die traditionelle Vielfalt der alpinen Garten- und Ackerpflanzen können Sie in den 4 Sortengärten in San Carlo (bei der alten Mühle Aino), in Poschiavo (bei der Casa Tomé), in Le Prese und Brusio wieder entdecken. Die Schaugärten befinden sich auf verschiedenen Höhenstufen von 1100 m ü.M. bis hinunter nach 700 m ü.M. und zeigen Kulturen mit unterschiedlichen Ansprüchen an das Klima und die Vegetationsdauer. Lernen sie die Pflanzen kennen, welche die Puschlaver Esskultur und die heimische Landwirtschaft über Jahrhunderte prägten: Buchweizen für die Pizzoccheri, Roggen für das Puschlaver Ringbrot, der «ciambella», alpine Kartoffelsorten, Ackerbohnen und Wurzelgemüse, welche im Winter den Speisezettel der einstigen Talbewohner bereicherten und viele weitere regionale Sorten.

Getreide aus dem Sortengarten San Carlo in 1100 m.ü.M. werden in der restaurierten Mühle Aino gemahlen. Erlebnispädagogische Führungen für Schulklassen und Gruppen werden angeboten. Der Sortengarten Poschiavo befindet sich teilweise innerhalb der Mauern der Casa Tomé, einem sanft restaurierten Bauernhaus aus dem 14. Jahrhundert, das zum Puschlaver Museum gehört. Tafeln informieren über die Puschlaver Agrarwirtschaft und den ProSpecieRara Sortengarten.

Öffnungszeiten :
Immer frei zugänglich. Empfohlene Jahreszeit: Mai bis Oktober.
Die 4 Sortengärten lassen sich in einer ausgiebigen Tageswanderung oder einer halbtägigen Velotour von San Carlo bis Brusio verbinden.

Eintrittspreise :
Frei (ausser Casa Tomé: gehört zum Puschlaver Ortsmuseum)

Angebote :
- Selbsterkundung möglich. Die Sorten sind beschriftet und Informationstafeln vorhanden.
- Führungen nach Vereinbarung von Mai bis Oktober.
- Das Projekt Dal Campo alla Tavola bietet erlebnispädagogische Tage und Führungen für Gruppen und Schulklassen an.
- Über das Tourismusbüro Poschiavo können Wander- & Kulturwochen gebucht werden, in denen die Puschlaver Kultur mit den Sortengärten entdeckt werden kann.

Zusatzinfo :
Standorte Sortengärten
San Carlo liegt ca. 2-3 km oberhalb Poschiavo. Der Sortengarten befindet sich in der unteren Dorfhälfte direkt bei der Mühle Aino.
Die Casa Tomé in Poschiavo befindet sich in der Nähe des Flusses auf der Seite des Dorfkernes.
In Le Prese folgt man von der Hauptstrasse weg dem Wegweiser nach Cantone. Nach den letzten Häusern liegt rechterhand der Biohof Al Canton, auf dem sich der Sortengarten befindet.
In Brusio liegt der Garten rechts der Hauptstrasse, etwa im Zentrum des Dorfes. Die Infotafel ist von der Strasse aus sichtbar, der Garten liegt um die Hausecke.



Grösse : je 50 bis 200 m2
 

 

zurück zur Liste