Kolmardens Djurpark , S 618 92 Kolmarden ( zuletzt geändert : 14.03.2011 15:18:40 )

  Detailinfos   Anreise   Tiere   Pflanzen   Produkte


links: Allmogeget Ziegen; oben: Roslagsfar Schaf
Adresse:
Kolmardens Djurpark
Gruvstugan,
S- 618 92 Kolmarden
Telefon : +46-11/24 90 00    
Email : info@kolmarden.com
Webseite: http://www.kolmarden.com

Der Tierpark Kolmården ist ein zoologischer Garten in der Gemeinde Norrköping. Kolmården ist mit 250 Hektar und über 550.000 Besuchern pro Jahr der größte Zoo Nordeuropas. Hauptattraktionen des Parks sind sein Delfinarium (das größte in Europa), der Safaripark und die Raubvogelschau. Rund um den Tierpark fährt eine der längsten Seilbahnen Europas. Die 1967 eröffnete Seilbahn führt auf einer Strecke von drei Kilometern um den Park herum. Der Tierpark bietet außerdem einen Regenwald mit tropischen Vögeln, Reptilien und Krokodilen, und ein Aquarium mit Korallenriff und Hunderten von Fischarten, darunter zehn Haie. Obschon der Tierpark vor allem Wildtiere aus aller Welt zeigt, trägt er auch den einheimischen Bauernhof-Tieren Sorge. So hält er Rödkullen-Rinder und die seltenen Allmogeget-Ziegen und Roslagsfar-Schafe. Ebenfalls werden einige wilde Vorfahren der Nutztiere gezeigt, so Jaks und Kulane.

Öffnungszeiten :
Miy – Juni: 10 - 17 täglich
Juli – 14. August: 10 - 19 täglich
15. – 31. August: 10 - 17 täglich
September: 10 - 17, nur Samstag-Sonntag

Eintrittspreise :
Erwachsene: 1 Tag: 379 SEK; 2 Tage: 495 SEK
Kinder (3-12 Jahre): 1 Tag: 289 SEK; 2 Tage: 395 SEK
Eintrittspreis für alles: Wildlife Park, Safari, Marine World, Tiger World, Bamse’s World und Wild Camp.

Angebote :
Für Kinder hat Kolmården unzählige tolle Erlebnisse zu bieten: Die Märchenwelt Bamses Värld, die Abenteuerwelt Wild Camp, die u.a. mit Schwedens längster Rutschbahn aufwarten kann, und den Streichelzoo (Barnens Lantgård) mit zahmen Tieren zum Anfassen. Kulmården ist ein beliebter, behindertengerechter Spielplatz.

Restaurant, Beschreibung :
Verteilt über den ganzen Park gibt es fast ein Dutzend Restaurants und Cafes.

Infrastruktur :
  Imbiss/Kiosk  Kiosk-Verkaufsladen-Hofladen    

Übernachtung , Infos : Im Tierpark selbst und in der näheren Umgebung gibt es reichlich Unterkunftsmöglichkeiten. So kann man z.B. in unserem Safari Camp mitten in der Savanne in einem südafrikanischen Zelt übernachten.

 

 

zurück zur Liste