Dreschflegel Schaugarten Kuhmuhne Schönhagen e.V., D 37318 Schönhagen ( zuletzt geändert : 23.02.2012 23:55:26 )

  Detailinfos   Anreise   Tiere   Pflanzen   Produkte


Gartenführung: Vielfalt erleben und genießen
Adresse:
Dreschflegel Schaugarten
Kuhmuhne Schönhagen e.V.
Petra Hesse
Dorfstr. 12,
D- 37318 Schönhagen
Telefon : +49-36083 - 54544    
Email : info@kuhmuhne.de
Webseite: http://www.schaugarten.kuhmuhne.de

Erleben Sie über 200 fast vergessene und ungewöhnliche Gemüse, Kräuter und Blumen und deren Geschichte(n)! Hier bekommen Sie Anregungen für den eigenen Garten und erfahren z.B., woher der Ausdruck "blaumachen" kommt, mit welcher List die Kartoffel bei uns eingeführt wurde und warum sich manche Blüten erst in der Nacht öffnen. Nach einer Rast bei der Ostfriesischen Palme riechen Sie an Zitronen - Agastache und Tangerine und staunen über blühenden Weißkohl, sowie über die Farben, welche die Möhre früher hatte!

Der Schaugarten wurde 2003 auf den Flächen des gemeinnützigen Vereins Kuhmuhne Schönhagen e.V in Schönhagen bei Bad Heiligenstadt mit Hilfe des Regionen-Föderprogrammes "Eichsfeld aktiv" eröffnet. Seitdem freuen wir uns über immer mehr begeisterte Besucher aus ganz Deutschland. Der liebevoll angelegte Garten befindet sich direkt neben einem Dreschflegel- Vermehrungsbetrieb in schöner Eichsfelder Landschaft, die auch zum Wandern einlädt. In enger Zusammenarbeit mit Dreschflegel wird dort innerhalb des Projektes "Saatgutpflege und Nutzpflanzenvielfalt - eine Kulturaufgabe" das Wissen über biologischen Anbau, Vermehrung und Verwendung unserer Kulturpflanzen weitergegeben.

Die kreisförmig gestaltete Anlage zeigt in den einzelnen Segmenten die Einführung vieler Kulturpflanzen nach Mitteleuropa in historischer Reihenfolge. So machen die Besucher bei einem Rundgang eine Zeitreise durch die Gärten der Jungsteinzeit, des Mittelalters bis in die Gegenwart und erfahren dabei woher der Reichtum unserer Nutzpflanzen stammt, sehen die Arten, welche wieder in Vergessenheit geraten sind und erleben wie vielfältig unsere Gärten heute sein könnten. Der Garten setzt sich unter anderem durch den Aufbau einer Eichsfelder Sortensammlung ein für die Wiederbelebung und den Erhalt alter, besonderer Gemüsesorten, sowie in Vergessenheit geratener Kulturpflanzenarten wie dem Färberwaid und der Haferwurz.

Öffnungszeiten :
Besuche ohne Führung:
Wenn Sie einfach nur die Schönheit des Gartens und der umgebenden Landschaft genießen wollen, sind Sie jederzeit herzlich willkommen!

Eintrittspreise :
3 €/ Person, Kinder bis 16 Jahre frei

Angebote :
- Führungen für Gruppen: sind nach Voranmeldung immer möglich
- Öffentliche Führungen:
Juni bis September an jedem ersten Sonntag im Monat um 14:00 Uhr sowie an jedem ersten Mittwoch um 16:30 Uhr
Allgemeine Gartenführung durch die Pflanzenvielfalt mit jahreszeitlich wechselnden Schwerpunkten. Saatgutverkauf.
- Rallye für Schulklassen - Jahrgangsstufe 5 und 6:
Dauer: ca.2,5 h mit Pause. Kosten: 75 € pro Schulklasse incl. Material
Anmeldung: Nach Voranmeldung von Mitte Mai bis Anfang Oktober

Veranstaltungen :
Unser reichhaltiges Jahresprogramm lädt zu weiteren Themen rund um den Garten ein, siehe: http://www.schaugarten.kuhmuhne.de/termine.php

Zusatzinfo :
Durch unsere Öffentlichkeitsarbeit wollen wir ein Bewusstsein schaffen für die wichtige Erhaltungszüchtung samenfester, biologisch angebauter Sorten und wollen durch die Vielfalt Begeisterung wecken, sich selbst für den Erhalt zu engagieren, z.B. durch den Anbau im eigenen Garten. In Seminaren und speziellen Führungen für alle Altersklassen können die Teilnehmer selbst aktiv werden und einige Themen wie Saatgutvermehrung vertiefen oder z.B. bei unserer Lichterreise mit Leckerbissen einfach nur genießen.



 

 

zurück zur Liste